Unsere Freizeit - für Ihre Sicherheit ...

Brand in der Werkstatthalle beim Aussiedlerhof Kerschbaum -

so lautet die Übungsmeldung an die Feuerwehren aus Hinterschmiding, Freyung und Winkelbrunn.

Der Landwirt meldet via Telefon einen Brand. Beim Eintreffen der Ortsfeuerwehr Winkelbrunn, findet Sie  Werkstatt schon stark verraucht vor. Der Eigentümer meldet 2 vermisste Personen deren Suche sofort unter schwerem Atemschutz vorgenommen wird. Zwischenzeitlich baut der Rest der Mannschaft eine Löschwasserversorgung auf. Wegen der Lage vom Objekt, unterhalb vom Dorf, ist dies sehr aufwendig und die alamierten Wehren aus Freyung und Hinterschmiding müssen bei der Wasserförderung unterstützen. Die Drehleiter aus Freyung wird zwischen Werkstatt und Stall platziert um ein übergreifen der Flammen zu verhindern. Die Feuerwehr Hinterschmiding baut mit dem SW2000 eine Wasserversorgung von den 400m entfernten Fischteichen auf.

Die Übung zeigt, dass bei einem Brand von diesem landwirtschaftlichen Anwesen eine Vielzahl von Wehren zur Wasserversorgung angefordert werden müssen.
Auch muß in einem Ernstfall die Anfahrt richtig koordiniert werden, um einen Stau in der engen Dorfabfahrt zu vermeiden.

Zum Abschluss der Übung bedankte sich Übungsleiter Andreas Jankenschläger beim "Brandleider" Klaus Kerschbaum für die Überlassung vom Anwesen. Dieser wiederum lud alle Teilnehmer zu einem kleinen Umtrunk ein. 

 20180811 192950

 

20180811 192959

 

20180811 193629

 

 

 

Samstag, 17. August 2019

Designed by LernVid.com